Mittel gegen Sonnenallergie

Hilfe aus der Apotheke

Hilfe aus der Apotheke

Bei Sonnenallergie ist schnelle und gezielte Hilfe gefragt. Neben geeigneten Erste-Hilfe-Maßnahmen (Sonne meiden, Kühlen mit feuchten Tüchern) können rezeptfreie Mittel gegen Sonnenallergie helfen, die Entzündungsreaktion zu stoppen und typische Sonnenallergie-Symptome gezielt zu lindern. Hier haben sich insbesondere mild wirksame Glucocorticoide zur äußerlichen Anwendung bewährt.

Symptome gezielt lindern

Eine Sonnenallergie kann ziemlich unangenehm sein! Schmerzen, Juckreiz, Pusteln – doch derartige Beschwerden müssen nicht einfach hingenommen werden. Wer frühzeitig reagiert und eine gezielte Behandlung einleitet, kann die Symptome schnell und zuverlässig lindern.

Hier hat sich der Wirkstoff Hydrocortison – ein Glucocorticoid der Stärkeklasse I – hervorragend bewährt. Denn Hydrocortison wirkt nicht nur antiallergisch, sondern auch juckreizstillend und entzündungshemmend.

Das könnte Sie auch interessieren:

Tipps bei Sonnenallergie

Tipps bei Sonnenallergie

Was tun bei Sonnenallergie? Diese Tipps haben sich bei sonnenempfindlicher Haut bewährt.

Mehr erfahren
Medikamente & Sonne

Medikamente & Sonne

Einige Medikamente erhöhen die Empfindlichkeit gegenüber der Sonne. Bei welchen Arzneimitteln ist Vorsicht geboten?

Mehr erfahren
Sonnenallergie vorbeugen

Sonnenallergie vorbeugen

Geben Sie der Sonnenallergie keine Chance! Diese Tipps haben sich zur Prophylaxe bewährt.

Mehr erfahren
Sonnenbrand oder Sonnenallergie?

Sonnenbrand oder Sonnenallergie?

Ist es ein Sonnenbrand oder eine Sonnenallergie? Hier finden Sie die Symptome im direkten Vergleich.

Mehr erfahren